Frühlingscheck Auto – Sorglose Fahrt durch den Frühling

Wie Sie Ihr Auto in Schuss halten

Im Winter strapazieren Salz, Rollsplit und Frost das Auto und empfindliche Stellen des Fahrzeugs leiden besonders darunter. Im Frühling ist es deshalb von Vorteil sich etwas Zeit für die Pflege des Autos zu nehmen.

Auf der To-Do-Liste einer Autofahrerin und eines Autofahrers sollte deshalb folgendes stehen:

  • Autowäsche

  • Scheibenwischer auswechseln

  • Einen gründlichen Check durchführen

  • Auf Sommerreifen wechseln

  • Füllstände kontrollieren

  • Radwechsel und Pneu-Check

  • Licht-Check

  • Klima-Check – Warum eine Wartung im Frühling sinnvoll ist

Warum ist eine gründliche Autowäsche gerade im Frühling wichtig?

Gerade nach den Wintermonaten ist eine gründliche Autowäsche wichtig, denn Salzreste fördern die Korrosion und greifen Lack und Karosserie an. Deshalb sollten Sie unbedingt zu Frühlingsbeginn den Winterschutz vom Fahrzeug entfernen und in der Autowaschanlage eine Unterbodenwäsche vornehmen.

Um Rostbildung vorzubeugen, empfehlen wir eine gründliche Reinigung der Radkästen. Eine Motorwäsche kann zum jetzigen Zeitpunkt sicherlich auch nicht schaden. Mit einer Lackpolitur und -versiegelung schützen Sie Ihr Auto und bringen es zum Glänzen.

Durch das Gebläse setzt sich auf der Innenseite der Windschutzscheibe oft ein Fett- und Schutzfilm ab. Mit einem handelsüblichen Glasreiniger kann der Schmutzfilm ohne Probleme beseitigt werden.

Scheibenwischer auswechseln

Überprüfen Sie die Scheibenwischer. Oft ist der Gummi nach einer Wintersaison rissig und porös und die Wischblätter müssen ausgetauscht werden.

Eine gründliche Reinigung der Scheiben mit einem Glasreiniger ist sinnvoll.

Gründlicher Check

Überprüfen Sie nach der gründlichen Aussenreinigung des Fahrzeugs die Karosserie auf Korrosionsschäden. Besondere Beachtung sollten Sie dem Schwellerbereich zwischen den Türen sowie dem Auspuff schenken.

Überprüfen Sie zudem die Frontscheibe, Scheinwerfer und den Lack auf eventuelle Steinschläge. Schäden, die die unterste Lackschicht in Mitleidenschaft gezogen haben, sollten Sie so rasch wie möglich versiegeln, damit keine Korrosionsschäden entstehen.

Sicherheitsrelevante Steinschläge im Sichtfeld der Frontscheibe müssen schnellst möglich von einer Fachperson behoben werden.

Reifenwechsel und Pneu Kontrolle

Um Ostern ist der ideale Zeitpunkt auf die Bereifung des Autos zu wechseln. Ab sieben Grad Celsius haben die Sommerpneus den besseren Grip und erhöhen die Fahrsicherheit. Damit Sie im Herbst keine unterwünschten Überraschungen erleben, empfehlen wir Ihnen die Reifen vor der Einlagerung auf Beschädigungen oder Fremdkörper zu überprüfen. Die Reifen werden idealerweise an einem vom Sonnenlicht geschützten Ort aufbewahrt, damit stellen Sie sicher, dass die Gummimischung nicht durch UV-Einstrahlung spröde und rissig wird. Kontrollieren Sie zudem ob die Profiltiefe ausreichend ist.

Füllstände kontrollieren

Zum Frühlings-Check gehört auch die Kontrolle des Motorenöls, Kühlwassers, der Bremsflüssigkeit und des Scheibenwischerwassers. Damit erhöhen Sie die Langlebigkeit Ihres Autos und es bewahrt Sie vor bösen Überraschungen auf der Fahrt.

Beleuchtung überprüfen

Eine gut funktionierende Beleuchtung ist das ganze Jahr wichtig. Kontrollieren Sie alle Lichter, die Warnblinkanlage und Signalhupe.

Klima-Check – Warum eine Wartung im Frühling sinnvoll ist

Eine einwandfrei funktionierende Klimaanlage ist besonders im Sommer eine Grundvoraussetzung für eine sichere und angenehme Fahrt. Viele Tipps und Ratschläge zum Thema finden Sie in unserem Blog Tipps für eine sorgenfreie Fahrt durch den Sommer.

Möchten Sie mehr wissen?

    Start Learning to Drive Today

    Give us a call to schedule your first driving lesson

    • 1-800-555-555